sbvm1   sbvm3

Spannung pur bei der Südbayerische Mannschaftsmeisterschaft 2019

Bevor unsere Mannschaften als Münchener Meister und drittplatzierter die Siege richtig feiern konnten,ging es am 02.06.2019, unter der Leitung von Florian Beinholz und Niko Kreis, nach Abensberg, zu der südbayerischen Mannschaftsmeisterschaft.

Im ersten Pool mussten die Hornets-Arcadia  I zuerst gegen TV Kaufbeuren antretten. Diesen konnte man aber dann mit einem guten 7:1 beiseiteschaffen und direkt ins Halbfinale einziehen.

Hier erwartete uns,die unglaubliche starke Mannschaft aus Puchheim, die, die TSV Abensberg aus dem Weg räumte und scharf auf dem Einzug ins Finale war. Doch unsere Fighter hatten genau das gleiche Ziel.

Die Begegnung war sehr spannend und es wurde um jeden Millimeter auf der Matte gekämpft. Zum Schluss stand 4 zu 4 unentschieden.

Die Spannung stieg nochmals, als durch einen Fehler in der Berechnung der Unterbewertung zuerst FC Puchheim als Sieger angekündigt war. Der Fehler wurde aber rechtzeitig erkannt und die Hornets-Arcadia  I (Unterbewertung 28 zu 20) zog ins Finale gegen Gold-Blau Augsburg.

In einer unglaublichen Stimmung begann das Finale gegen die Mannschaft aus Augsburg. Es wurde gekämpft, dass es sogar Blut geflossen war. Am Ende stand 3 zu 3 und man wartete wieder auf die Unterbewertung Berechnung.

Leider gewann die Mannschaft aus Augsburg in der Unterbewertung ganz eng mit 26 zu 24.

 

Der andere Pool mit unseren Hornets-Arcadia II bot ebenfalls interessante Begegnungen.

Das etwas spärlicher besetzte Team, musste gegen die Kämpfer vom TuS Holzkirchen, die auf dem Platz 3 kamen,ran. Unsere Mannschaft verlor mit 1:7 obwohl man gut gekämpft hat. 

Man ließ unterwegs aber auch etwas Federn und musste sich damit nun den KG Gröbenzell-Ingolstadt stellen. Da in der 2. Mannschaft viele Newcomer dabei waren, die wenig Erfahrung haben, war man froh,dass man kurzzeitig mit 3 zu 2 in Führung lag. Da wir aber 2 Gewichtsklassen nicht besetzten könnten, hieß es am Ende 4:3 für die Gegner. Damit holte unser zweiter Team nur Platz 9.

 

Wir sind aber Südbayerischer Vizemeister geworden und die Mannschaft ist scharf auf eine Revanche bei den bayerischen Meisterschaften in Juli.

Wir danken allen Fighter und den Eltern für diesen heißen Judo Tag.

 

Viel Erfolg am 13.07.2019 bei den bayerischen Meisterschaften